Annika Meier

Annika Meier ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung »Digital Society Ecosystems« am Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE in Kaiserslautern. Hier hat sie ihren Arbeitsschwerpunkt in der Vernetzung der Kommunen, die im Kontext der »Digitalen Dörfer« aktiv sind und arbeitet primär direkt mit mehr als 100 Kommunen in Deutschland zusammen. Sie absolvierte ihren Master in Integrative Sozialwissenschaften an der Technischen Universität Kaiserslautern, wobei ihr Schwerpunkt auf Erwachsenenbildung mit dem Fokus auf digitalem Lernen und Kompetenzentwicklung lag. --- Annika Meier is a researcher in the “Digital Society Ecosystems” department at the Fraunhofer Institute for Experimental Software Engineering IESE in Kaiserslautern. The main focus of her work is on networking of the municipalities that are active in the context of the “Digital Villages”, and she primarily works directly with more than 100 municipalities in Germany. She completed her Master's degree in Integrative Social Sciences at the Technical University of Kaiserslautern, focusing on Adult Education with an emphasis on Digital Learning and Skills Development.

Heimat 2.0 – Stärkung der Daseinsvorsorge in ländlichen Räumen

Mit dem Projekt »Heimat 2.0« soll die Daseinsvorsorge in ländlichen Regionen durch die Digitalisierung gestärkt und vorangetrieben werden. In diesem Blog-Beitrag wollen wir sowohl die Förderinitiative als auch die bisher erzielten Erfolge genauer vorstellen und einen Ausblick auf die weiteren Ziele des Projektes…

Wie können in Teilregionen Deutschlands gleichwertige Lebensverhältnisse geschaffen werden und wie kann Digitalisierung dazu beitragen, Daseinsvorsorge zu unterstützen?

Diesen Fragen widmet sich das neue Politikfeld »Heimat« des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI). Um Verbesserungs- und Entwicklungspotenziale vor Ort zu realisieren, wurde in Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Rahmen des…