Sven Theobald

Sven Theobald arbeitet seit 2016 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer IESE in Kaiserslautern. In der Abteilung Digital Society Ecosystems beschäftigt er sich mit der Verbesserung von Entwicklungsprozessen, insbesondere mithilfe agiler Entwicklung. Um Agilität in einem regulierten Umfeld einsetzen zu können, untersuchte er die Vor- und Nachteile einzelner agiler Praktiken, um diese ggf. angepasst schrittweise in bestehende Prozesse einbinden zu können. Als Projektleiter und zertifizierter Scrum Master führt er in Industrieprojekten Schulungen und Workshops durch und berät Unternehmen dabei, die passende Agilität für ihren Kontext zu finden. Seine Forschung beschäftigt sich mit agilen Reifegradmodellen und skalierter Agilität bis hin zur agilen Organisation. In seinem Promotionsthema behandelt er die Einbindung agiler Teams in nicht-agile Unternehmen, insbesondere im Umfeld der Systementwicklung. Als Sprecher auf Konferenzen sucht er regelmäßig den Austausch mit der agilen Community.

Wie agil ist Ihr Unternehmen? So geht der schrittweise Wandel hin zu einer agilen Organisation

Agile Transition – Auf zur ganzheitlichen Agilität! Was heißt das genau und was bedeutet agil im Kontext von Software und Systems Engineering? Das Fraunhofer IESE hat jahrelange Erfahrung mit »Agile« im Bereich Software Engineering, was nun ein ganzheitliches Thema für…