Kongress und Messe  /  26.9.2019

2. Digitalforum Rheinland-Pfalz 2019

Nach dem Erfolg im letzten Jahr wird das zweite Digitalforum Rheinland-Pfalz am 26. September 2019 mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Gutenberg Digital Hub in Mainz stattfinden. Die Landesregierung wird dort aktuelle Fragen der Digitalisierung diskutieren und Ergebnisse und Maßnahmen der Strategie für das digitale Leben in Rheinland-Pfalz vorstellen. Mit der ressortübergreifenden Veranstaltung führt die Landesregierung den aktiven Dialog zur Digitalisierung mit den Bürgerinnen und Bürgern fort. Im Rahmen der Veranstaltung werden auch wieder die Preisträgerinnen und Preisträger des Ideenwettbewerbs »Ehrenamt 4.0« prämiert.

Digitale Anwendungen sind Bestandteil unseres alltäglichen Lebens. Wir chatten mit unseren Freunden auf der ganzen Welt, der Paketzusteller bringt die im Internet bestellte Kleidung und die Architektin schickt die Pläne für das neue Haus per E-Mail. Digitales Leben spielt sich überall ab und wir sind mittendrin.

Auch das Fraunhofer IESE ist mit MYDATA Control Technologies und den Digitalen Dörfern vor Ort:

Vortrag:

Umfassende Sicherheit: Safety meets Security
Prof. Dr.-Ing. Peter Liggesmeyer, Institutsleiter Fraunhofer IESE

Ausstellungen:

»MYDATA Control Technologies«

Die Digitalisierung schreitet in allen Bereichen immer schneller voran. Dabei entsteht die Herausforderung einer vertrauensvollen und rechtskonformen Nutzung von Daten. Das Konzept der Datennutzungskontrolle bietet die Lösung. Es ermöglicht eine systemübergreifende Nutzung von Daten unter gleichzeitiger Einhaltung von Anforderungen der Datensouveränität. Mit MYDATA Control Technologies vom Fraunhofer IESE kann das Konzept praktisch umgesetzt werden. Dadurch wird das Teilen von Daten bei gleichzeitiger Wahrung der Kontrolle dieser Daten ermöglicht.

Sie sind interessiert und haben Fragen zu »MYDATA Control Technologies«? Besuchen Sie uns doch an unserem Stand auf dem Digital-Foyer des Gutenberg Digital Hubs!

»Digitale Dörfer«

Die Digitalen Dörfer präsentieren im Rahmen des Projekts am Fraunhofer IESE entwickelte Softwaredienste für den ländlichen Raum. Am Stand der Digitalen Dörfer im »Digital-Foyer« beantworten Vertreter des Projekts Ihre Fragen rund ums Thema »Digitalisierung für ländliche Regionen« und präsentieren Lösungen. Auch die Digitale-Dörfer-Modellgemeinde Betzdorf-Gebhardshain wird an diesem Stand vertreten sein – mitsamt 3D-Drucker und VR-Brille aus dem dortigen Living Lab.

 

Die OOP-Konferenz verbindet die beiden Themen Software und Business und ist somit ein geeigneter Treffpunkt für Unternehmen aus diesen Bereichen. Es erwartern Sie über 140 Vorträge an 5 Tagen zu 12 Themenbereiche in 8 parallelen Tracks. Die OOP-Konferenz ist außerdem eine exzellente Plattform für den gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Networking. Auch dieses Jahr erwarten Sie wieder verschiedene Podiumsdiskussionen und Graphic Recording, die Ihnen Gelegenheiten bieten, über andere Methoden Zugang zu bekannten Themen zu finden.