Ausbildung am Fraunhofer IESE in Kaiserslautern

Ausbildung zur Fachinformatikerin/zum Fachinformatiker – Fachrichtung Systemintegration am Fraunhofer IESE

Technologie. Hardware. Kommunikation. Netzwerke. Teamwork.

Diese Schlagwörter sprechen für dich und deine Interessen? Außerdem interessierst du dich für logische Zusammenhänge, kennst dich mit aktueller Hard- und Software aus und findest Programmiersprachen spannend? Wer bei uns am Fraunhofer IESE Fachinformatikerin oder Fachinformatiker wird, kann sich auf den Einsatz in vielseitigen Arbeitsgebieten freuen.

Die IT-Infrastruktur gehört dann zu deinem Spezialgebiet. Du unterstützt bei der Analyse von Kundenanforderungen und findest die Technik, die dazu passt. Die verschiedenen Hard- und Softwarekomponenten verbindest du zu komplexen Systemen. Deren Administration sowie die Schulung der Benutzerinnen und Benutzer gehören ebenso zu den Bereichen, denen du in deiner Ausbildung weiter nachgehen kannst.

 

Welche Ausbildungsinhalte gibt es als Fachinformatikerin/Fachinformatiker?

  • Systemarchitektur
  • Hardware und Betriebssysteme
  • Anwendungssoftware
  • Installieren und Konfigurieren
  • Analyse und Design
  • Programmerstellung und -dokumentation
  • Testverfahren
  • Systempflege
  • Schnittstellenkonzepte
  • Systemkonfiguration
  • Netzwerke
  • Systemlösungen
  • Systementwicklung

 

Wie lange dauert die Ausbildung zur Fachinformatikerin/zum Fachinformatiker?

Die Dauer der Ausbildung beträgt drei Jahre. Verkürzungen sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

 

Was solltest du mitbringen?

  • Bevorzugt (Fach-) Abitur und gute Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern sowie grundlegende Englischkenntnisse
  • Verständnis für technische und physikalische Zusammenhänge
  • Wünschenswert Kenntnisse im Bereich der Informationstechnologie 

Ausbildung Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Kommunikation. Organisation. Menschen. Abwechslung. Zahlen.

Diese Schlagwörter sprechen dich an und stimmen mit deinen Interessen und Fähigkeiten überein? Dann ist die Ausbildung zur Kauffrau oder Kaufmann für Büromanagement vielleicht das Richtige für dich.

In der Ausbildung erwarten dich klassische organisatorische Tätigkeiten als auch verschiedene, abwechslungsreiche unternehmensspezifische Aufgaben. Während deiner dreijährigen Ausbildung erlangst du vielseitige Kenntnisse in allgemeiner Büroorganisation, im Finanz- und Rechnungswesen, im Personalwesen, im Einkauf, im Travelmanagement sowie in der Öffentlichkeitsarbeit.

Zwei Wahlqualifikationen im Verlauf der Ausbildung (nach der neuen Ausbildungsordnung) bieten dir die Möglichkeit, dich weiter zu spezialisieren. Im Laufe des Bewerbungsverfahrens erfährst du, welche Wahlqualifikationen das jeweilige Fraunhofer-Institut bzw. die Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft dir anbietet.

 

Welche Wahlqualifikationen gibt es als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement?

  • Auftragssteuerung und -koordination
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)
  • Einkauf
  • Personalwirtschaft
  • Marketing und Vertrieb
  • Assistenz und Sekretariat
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement

 

Wie lange dauert die Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement?

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre, Verkürzungen sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

 

Was solltest du mitbringen?

  • Erfolgreicher Abschluss der Realschule oder Abitur mit guten Leistungen in Deutsch und Englisch
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an administrativen und organisatorischen Tätigkeiten
  • Freude am Kontakt mit Menschen und im Umgang mit dem PC
  • Grundkenntnisse in den gängigen MS-Office-Applikationen, Organisationstalent, Flexibilität, Denken in komplexen Zusammenhängen
  • Spaß an der Arbeit in einem wissenschaftlichen Umfeld