Online  /  21. Juni 2021  -  23. Juni 2021

TDWI München digital

TDWI MÜNCHEN DIGITAL 2021

Seit nun 17 Jahren ist die TDWI München ein fester Bestandteil im Kalender von BI & Analytics-Experten wie z. B. BI-Projektleitern, Leiter BICC, Business & Data Analysts und Consultants und mit mehr als 1.300 BI-Experten der Branchentreff der BI-Community. 

 

Das Fraunhofer IESE nimmt mit einem Vortrag daran teil:

Dienstag, der 22.06.2021, 11:10 - 12:20 Uhr
Machine-Learning-basierte Systeme: Einstieg für Architekten 
Dominik Rost, Matthias Naab

Machine Learning ist auf dem Vormarsch und hochgradig von Daten abhängig. Das Thema ist omnipräsent und wird aber meist entweder sehr abstrakt oder aber sehr algorithmisch, daten-zentriert, auch code-nah beleuchtet. Der Blick auf die Gesamtarchitektur von Systemen, die ML enthalten, fehlt dabei oft. Unser Vortrag unterstützt Softwarearchitekten und Data Scientists dabei, den Überblick zu behalten, die wesentlichen Fragen zu stellen, besser zusammenzuarbeiten und somit bessere Architekturen für Systeme basierend auf Machine Learning zu designen.

Zielpublikum: Software Architect, Project Leader, Data Scientist
Voraussetzungen: Grundlegendes Verständnis zu Softwarearchitektur
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten

Extended Abstract:

  • KI ist ein absolut populäres Thema. Durch die einfache Verfügbarkeit von on-demand Rechenkapazität in der Cloud und die große Verfügbarkeit von Daten kann mittlerweile KI/Machine Learning einfach eingesetzt werden. Das wird zunehmend für unterschiedliche Domänen und Anwendungsfälle relevant
  • Aktuelle Betrachtungen fokussieren häufig auf detaillierte technische Aspekte mit dem Fokus wie bestimmte Algorithmen für unterschiedliche Anwendungsfälle verwendet werden können
  • Technische Publikationen sind oft sehr algorithmisch und codenah und für Architekten nicht ausreichend
  • Als Architekten müssen wir uns daher künftig zunehmend damit auseinandersetzen, wie wir KI als Werkzeug und Funktionalität in 'normalen' Systemen einsetzen
  • Dadurch ergeben sich neue Herausforderungen und Fragestellungen. Insbesondere der Betrachtung von Daten und der strukturierten Unterscheidung von
  • Wie integriert sich die KI als Baustein im Gesamtsystem?
  • Was wird wann woraus gelernt und welche Daten werden dazu einbezogen
  • Zu welchen Zeitpunkten wird ein Modell gelernt und wann wird nachgelernt?
  • Wie werden Modelle verteilt und deployed?