Virtueller Workshop  /  20. Mai 2021, 14:00 - 17:00 Uhr

Data Science: Industrieerfahrung und Praxistipps

Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und Plattform Lernende Systeme (PLS)

Zunehmend mehr Daten sind im beruflichen und privaten Umfeld verfügbar und laden zu neuen Geschäftsmodellen ein. Big Data und Künstliche Intelligenz versprechen vollkommen neue Produkte und Lösungen: vom autonomen Fahren bis hin zu Industrie 4.0. Die Potenziale, mit Daten direkt Geld zu verdienen oder basierend auf Daten intelligente Dienste und Produkte aufzubauen, scheinen unendlich. Dazu werden Kompetenzen benötigt, um konkrete datenbasierte Use Cases umzusetzen.

Doch viele Unternehmen erreichen Ihre Ziele nicht oder nur sehr langsam:

  • Unklare Use Cases und Geschäftsmodelle
  • Zu wenige oder qualitativ unzureichende Daten und unklare Analyse-Methoden
  • Die KI hält in der Praxis nicht, was zuvor versprochen wurde
  • Mangelnde Verfügbarkeit von Data Scientists und Software-Ingenieuren

Sie sind eingeladen, im Rahmen eines virtuellen Workshops mit Anwendern aus Wirtschaft und Wissenschaft die folgenden Fragestellungen praxisorientiert zu diskutieren:

  • Wie findet man geeignete Use Cases und woher bekommt man die Daten?
  • Worin liegt der Wert von Daten und wie kann man diesen greifbar machen?
  • Wie erreicht man ein nachhaltiges Geschäftsmodell?

Nutzen Sie den Workshop, um…

  • …Impulse zum Thema Data Science aus erster Hand zu bekommen
  • …Ihr Netzwerk zu erweitern und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen
  • …Lösungen für Ihre aktuellen Fragen und Herausforderungen zu erhalten

Die Ergebnisse des Workshops sind die Basis für ein gemeinsames Positionspapier.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an alle, die Data Science im Unternehmen umsetzen und Erfahrungen dazu austauschen möchten. Wir wollen dabei insbesondere auf die Belange von KMU eingehen.

Agenda

14:00

Begrüßung: Christof Ebert (Vector & GI), Maximilian Hösl (PLS)
Moderation: Jens Heidrich (Fraunhofer IESE & GI)

14:10

Impulsvorträge mit Fragerunde

  • Matthias Patz (DB Systel, VP & Senior Advisor Digital Platforms)
  • Michael Weyrich (Universität Stuttgart, Direktor IAS, und robo-test)
  • Alexander Löser (Beuth Hochschule für Technik Berlin, Leiter FZ Data Science)
  • Julien Siebert (Fraunhofer IESE, Data Scientist)

15:15

Pause

15:30

World-Café (Diskussionsrunde zu den Fragegestellungen an drei virtuellen Tischen)

16:30

Zusammenfassung, nächste Schritte und Abschluss

17:00

Ende der Veranstaltung