Fraunhofer-Tag der Kognitiven Internet-Technologien  /  22.11.2018

Ein neues »Internet« für die Industrie

 Der digitale Wandel in der Industrie verändert Prozesse, Methoden und Abläufe in Produktion und Logistik. In der konkreten Umsetzung jedoch stoßen selbst innovative Vorreiter-Unternehmen häufig an Grenzen. Was in der Konzeptionsphase noch schlüssig und fehlerfrei anmutet, scheitert im Testbetrieb an zunächst banal erscheinenden Hürden.

Herkömmliche Internet-Technologien – die auf die Kommunikation zwischen Menschen ausgelegt sind – sind für die Anforderungen des internationalen Wettbewerbs an zuverlässige, flexible, industriell gefertigte Produkte, Dienstleistungen und Anlagen ungeeignet. Die Industrie benötigt vielmehr ein anderes Internet und ein eigenes operatives Umfeld.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Einladung zum Workshop

Das Fraunhofer IESE aus Kaiserslautern wird den Workshop »International Data Spaces: Datensouveränität und sicherer Datenaustausch« mitgestalten und lädt hierzu am 22.10.2018 in Berlin zur Diskussion über Datensouveränität ein.

Die Abteilung Security Engineering des Fraunhofer IESE hat dazu eine Technologie für die technische Umsetzung von Datennutzungskontrolle entwickelt: »MYDATA Control Technologies«. MYDATA Control Technologies basiert auf dem IND²UCE Framework, das mit dem EARTO Innovationspreis ausgezeichnet wurde.

Begleitend zum Workshop demonstriert ein Exponat mit integrierter MYDATA Control Technologies verschiedene Einsatzszenarien für Datensouveränität an Praxisbeispielen. Damit werden neue Möglichkeiten für Geschäftsprozesse aufgezeigt, die sich durch Einsatz dieser Technologie umsetzen lassen.