Konferenz  /  22.5.2017  -  26.5.2017

XP 2017

18th International Conference on Agile Software Development

Unsere Arbeiten im Bereich der Agilität befassen sich mit der evolutionären Transition hin zum passenden Grad an Agilität. Hierbei geht es darum, nicht unbedingt eine komplette agile Methode wie Scrum in einem „Big Bang“ einzuführen, sondern stattdessen schrittweise einzelne agile Elemente zu nutzen. Aus diesem Grund beschäftigen wir uns intensiv mit den einzelnen agilen Praktiken, wie z.B. Daily Stand-ups, Pair Programming, etc. In einer Studie mit Bosch CC, welche auf XP 2017 unter dem Titel On the Usage and Benefits of Agile Methods & Practices (25.05.2017, 16:30 Uhr) vorgestellt wird, haben wir die in diesem Unternehmensbereich eingesetzten agilen Praktiken und ihre Variationen analysiert sowie mit den dortigen Experten diskutiert. Die Experteneinschätzungen zu den Vor- und Nachteilen der einzelnen agilen Praktiken dienen uns als Input für unseren 2. Impact Workshop (ImpAct - 2nd International Workshop on the Impact of Agile Practices, 26.05.2017).

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.