Tagung  /  3.11.2015

Herbsttagung Staatsmodernisierung 2015

Digitale Transformation und demografischer Wandel, Globalisierung, Fachkräftemangel und knappe Kassen. Dies sind Herausforderungen an alle föderalen Ebenen des Standorts Deutschland  ̶  Bund, Länder und Kommunen. Es gilt innovative Lösungswege zu finden, bei denen die Modernisierungs- und Leistungspotenziale der Informations- und Kommunikationstechnologie entwickelt und genutzt werden.

Das Nationale E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ e.V.) und der Verein für Interdisziplinäre Studien zu Politik, Recht, Administration und Technologie (ISPRAT e.V.) schaffen mit dieser gemeinsamen Fachtagung eine transdisziplinäre Plattform, um die genannten Herausforderungen zu thematisieren, aktuelle Forschungsvorhaben und Lösungsansätze vorzustellen und entscheidende Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft zusammenzubringen.

In einer interaktiven Postersession präsentieren sich Forschungsprojekte von ISPRAT und NEGZ aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen des E-Governments und stehen zum Dialog bereit.

Für das Fraunhofer IESE präsentiert Herr Thomas Jeswein das Projekt:
"Digitale Dörfer" - Unterstützung für den ländlichen Raum.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.