Messe  /  7.4.2014  -  11.4.2014

Hannover Messe 2014

Die Industrie und ihre Anforderungen verändern sich dramatisch. Fortschritte in der Medizintechnik oder der Automobilindustrie, die früher durch Mechanik und Elektronik bestimmt waren, werden heute maßgeblich durch Software ausgelöst.

Sogenannte »Embedded Systems«, wie zum Beispiel Brems- und Stabilitätskontrollsysteme, sind heute komplexe Software-Lösungen. Doch die Ausbildung der Verantwortlichen hinkt meistens hinterher. Den heutigen Ingenieurinnen und Ingenieuren fehlt die profunde Ausbildung in der Entwicklung von komplexen Software-Lösungen. Die wachsende Komplexität von sicherer und leistungsfähiger Software im Bereich der »Embedded Systems« schafft neue Herausforderungen für die Verantwortlichen in den Entwicklungs- und Managementabteilungen.

Die technischen Methoden und Werkzeuge haben sich in den letzten Jahren weiterentwickelt: Ingenieurinnen und Ingenieure von »Embedded Systems« müssen deshalb zusätzliche Ausbildung im Software Engineering erhalten.

Das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE bietet ein einzigartiges berufsbegleitendes Master-Studium an, das zum Großteil in Fernlehre über das DISC der TU Kaiserlautern besucht werden kann. Der Kurs ist international angelegt und wird deshalb durchgehend in Englisch angeboten. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester, das Studium wird mit dem Master-Degree der TU Kaiserslautern mit dem Titel »Master of Engineering (M.Eng.)« abgeschlossen. Der Studiengang richtet sich an Fachleute im Bereich Software-Entwicklung mit abgeschlossenem Hochschulstudium in Ingenieurs-, Naturwissenschaften oder Informatik. Das Studium beginnt jeweils zum Wintersemester.

Sie finden uns in Halle 2, Stand D18 – wir freuen uns auf Ihren Besuch.