#pfaffhack 2019 – mit Code die grüne Stadt von Morgen gestalten

Presseinformation / 7.10.2019

Der PFAFF HACK geht in die zweite Runde! Auch in diesem Jahr können Coder 24 Stunden lang an einer konkreten Idee arbeiten, mit der das Stadtleben verbessert und gleichzeitig das Klima geschont werden kann. Unter dem Motto »Code can change the world« werden bei dem Hackathon (=Hacking Marathon) am Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE in Kaiserslautern Konzepte für die Smart Green City von morgen konzipiert.

Der PFAFF HACK ist ein jährlich stattfindender Hackathon (= Hacking Marathon), der das neue PFAFF-Quartier in Kaiserslautern zum Thema hat.

Am 25. Oktober um 15 Uhr ist es nun wieder soweit – an diesem Tag kommen zum #pfaffhack19 Programmierer und Weltverbesserer am Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE in Kaiserslautern zusammen, um 24 Stunden lang an neuen Lösungen für das Stadtleben der Zukunft zu forschen. Im Fokus stehen dabei die Themen »Nachhaltige Energieerzeugung und -nutzung«, »Mobilität der Zukunft« und »Stärkung der Community«.

Ziel ist es, den Prototypen einer Idee zu entwickeln und der Jury zu präsentieren, warum genau diese Lösung dabei hilft, die drängenden Probleme unserer Zeit anzugehen. Der Kreativität sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt.

Mit dem #pfaffhack19 erwartet die Teilnehmenden wieder eine spannende Veranstaltung mit der Möglichkeit, eigene Coding-Fähigkeiten auszutesten und zu erweitern. Für ausreichend Verpflegung und gute Stimmung ist gesorgt.

Organisiert werden die PFAFF HACKs vom Fraunhofer IESE: Das IESE ist Teil eines Konsortiums von acht Partnern, das auf dem ehemaligen PFAFF-Gelände in Kaiserslautern in einem Leuchtturmprojekt das klimaneutrale Stadtquartier der Zukunft erschaffen möchte. Für die Menschen und mit den Menschen.

Anmeldungen sind derzeit sowohl für Einzelpersonen als auch für Teams noch möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen beschränkt. Genauere Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es unter: https://pfaffhack.iese.de