Efficient Engineering Solutions

Methodenkompetenz im Systems Engineering

Efficient Engineering Solutions

Innovationen wie autonomes Fahren, Industrie 4.0, Internet der Dinge oder Big Data werden erst durch Software ermöglicht. Hierbei gibt es jedoch einige Herausforderungen, wie z.B. Cyber-Security oder Safety, die es in Bezug auf das effiziente Engineering softwarebasierter Systeme zu beherrschen gilt.

 

Wir stellen im Rahmen unserer Dienstleistung "Efficient Enginnering Solutions" ein Portfolio an innovativen und erprobten Prozessen, Methoden und Werkzeugen zur Verfügung. Diese Verfahren werden an Ihr Unternehmen angepasst und unterstützen Sie bei der erfolgreichen Anwendung in Projekten.

Das Engineering moderner softwarebasierter Systeme stellt Firmen zunehmend vor Herausforderungen:

 

  • Kollaborative Entwicklung: klare Schnittstellen zwischen allen beteiligten Entwicklungspartnern und geeignete Werkzeuge, die ein effizientes Zusammenarbeiten ermöglichen
  • Komplexität: funktionale wie nicht-funktionale Anforderungen werden komplexer
  • Vielfalt: Systems of Systems integrieren eine Vielzahl verschiedenster Systeme
  • Unsicherheit: Qualitätsgarantien müssen auch zur Laufzeit in Hinblick auf Systemperformanz, funktionale Sicherheit, Datenschutz oder Datenhoheit abgegeben werden
  • Safety/Security: Datenzugriff (Security) und funktionale Sicherheit (Safety) müssen im Betrieb beide Systemqualitäten sicherstellen, um nicht zu einer Gefahr für Leib und Leben zu werden
  • Nutzbarkeit: der Mensch steht als Benutzer im Zentrum; daher muss über alle beteiligten Systeme hinweg an User Experience gedacht werden
  • Intelligenz und Autonomie: die intelligente Nutzung von Daten spielt bei autonomen oder teilautonomen Systemen eine zunehmend große Rolle
  • Innovationszyklen: in Konzepten wie DevOps verschmelzen Entwicklung und Betrieb bereits ineinander, was flexible und schnelle Reaktionen auf Kundenanforderungen erlaubt
  • Kollaborative Entwicklung: klare Schnittstellen zwischen allen beteiligten Entwicklungspartnern und geeignete Werkzeuge ernöglichen ein effizientes Zusammenarbeiten

Sicher & schnell liefern

 

Agile Transformation

Wir unterstützen Sie darin, das Potenzial von agilen Prozessen und DevOps zu nutzen und existierende Prozesse zu transformieren. Skalierbarkeit, Verankerung der Vorgehensweisen in der Organisation und Zusammenarbeit mit klassischen Prozessen und externen Entwicklungspartnern spielen eine große Rolle.

Engineering Quality - Qualität garantieren

 

Safety

Systeme sind offen, adaptiv und zunehmend vernetzt. Etablierte Methoden des Safety Engineerings sind daher nur noch bedingt anwendbar. Sicherheitsbezogene Garantien bietet unser ConSerts-Ansatz.

 

Security

Für Unternehmen spielt IT- und Datensicherheit eine sehr große Rolle. Das Fraunhofer IESE unterstützt Sie im Systems Engineering dabei, das Design eines Systems abzusichern und Sicherheitsbedürfnisse mit anderen Systemqualitäten in Einklang zu bringen. 

 

User Experience

Gute Usability und Funktionalität eines Softwaresystems reichen nicht mehr aus, um bei den Benutzern Erfolg zu haben. Wir entwerfen mit Ihnen Systeme so, dass nicht nur die Benutzer effektiv und effizient unterstützt werden, sondern dass auch eine positive User Experience (UX) erzeugt wird.

Systems Engineering - Komplexität beherrschen

 

Anforderungen

Es können nur Produkte entwickelt werden, wenn man die Bedarfe und Wünsche der Stakeholder kennt. Wir unterstützen Sie von Kreativitätstechniken zur Anforderungsbestimmung bis hin zum systematischen Management komplexer Anforderungen in allen Bereichen des Requirements Engineerings.

 

Architektur

Um werthaltige Softwaresysteme mit vorhersagbarer und angemessener Qualität im Zeit- und Budgetrahmen zu entwickeln, ist Architektur elementar. Unsere ACES-Methode unterstützt Sie bei der Definition und Dokumentation der Architektur.

Variantenmanagement

Zunehmend komplexere Produkte und eine rasant wachsende Anzahl an Varianten und Versionen resultieren aus der Bereitstellung und Wartung kundenspezifischer Lösungen. Wir unterstützen Sie mit unserem seit Jahren eingesetzten Variantenmanagement-Ansatz dabei, diese Komplexität zu beherrschen und sicherzustellen.

Virtual Engineering - frühzeitig absichern

 

FERAL: Virtuelle Architekturentwicklung und Bewertung von Softwarekonzepten

Unser Virtual-Engineering-Ansatz stellt Ihnen Werkzeuge bereit, die eine frühzeitige Evaluation von Funktionen in einem realistischen Systemkontext ermöglichen. Unser FERAL-Framework ermöglicht es, bestehende oder prototypische Verhaltenskomponenten in einer simulierten Umgebung auszuführen.