Webkonferenz zur Fördermaßnahme »Heimat 2.0«

Die Potenziale digitaler Lösungsansätze für
die Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse
in ländlichen Räumen

Die Lebens- und Arbeitsverhältnisse in Deutschland unterliegen einem rasanten Wandel, der insbesondere auch strukturschwache ländliche Räume vor große Herausforderungen stellt. Gleichzeitig wird immer deutlicher, dass die Digitalisierung, die inzwischen alle Bereiche des Lebens durchdringt, für die Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse immense Zukunfts- und Modernisierungschancen bietet. BMI und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) haben daher die Fördermaßnahme »Heimat 2.0« initiiert. Ziel von Heimat 2.0 ist es, in ausgewählten Modellvorhaben den Einsatz digitaler Technologien für die Sicherung der Daseinsvorsorge zu unterstützen und Verbesserungs- und Entwicklungspotenziale für die Akteure vor Ort bzw. in der Region zu realisieren. Im Rahmen der zweitägigen Webkonferenz »Heimat 2.0 –  Die Potenziale digitaler Lösungsansätze für die Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse in ländlichen Räumen« wird die neue BULE-Fördermaßnahme vorgestellt. Darüber hinaus werden Potenziale digitaler Lösungen für strukturschwache ländliche Räume in Fachvorträgen aufgezeigt. Am zweiten Veranstaltungstag werden in Ideenworkshops zu verschiedenen thematischen Schwerpunkten die individuellen Herausforderungen der Teilnehmenden beleuchtet und erste Lösungsansätze zu diskutiert. Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder öffentlicher, wirtschaftlicher und zivilgesellschaftlicher Institutionen, die in strukturschwachen ländlichen Regionen angesiedelt sind.

Weitere Informationen zur Fördermaßnahme Heimat 2.0 finden Sie auf der Webseite des BBSR..

 

Termin 12.05.2020, 13:30 Uhr 
13.05.2020, 10:00 Uhr
Dauer je 3 Stunden
Sprache deutsch 
Zielgruppe
Kommunalverwaltungen, Verwaltungsverbünde, Unternehmen, Vereine, Verbände, soziale Träger
Voraussetzungen keine
Veranstaltungsort Online-Tagung. Link und Zugang erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung.
Teilnahmegebühr kostenfrei
  Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Aus organisatorischen Gründen ist leider keine Anmeldung zur Webkonferenz mehr möglich. Weitere Informationen zur Fördermaßnahme Heimat 2.0 finden Sie auf der Webseite des BBSR.

Steffen Hess, Fraunhofer IESE – Digital Society Ecosystems

Matthias Berg, Fraunhofer IESE – Digital Society Ecosystems

Katrin Bäumer – SPRINT

Michael Pfefferle – Bitkom

Prof. Dr. Gabriela Christmann – Leibniz IRS

Heidrun Wuttke – GfW Kreis Höxter

Programm Tag 1 (12.05.2020)
 

10:00 Techniktest (optional)

13:30 - 14:45 Live Webkonferenz

  • Begrüßung
  • Vorstellung der Fördermaßnahme Heimat 2.0
  • Moderierte Fragerunde
  • Organisatorische Hinweise zu den Ideenworkshops am Tag 2

14:45 – 15:15 Pause

15:15 – 16:00 Fachvorträge

  • »Smarte Regionen – Von Modellprojekten zu flächendeckend digitalen Regionen« – Michael Pfefferle, Bitkom
  • »Beobachtungen und Anregungen aus dem Forschungsprojekt ‚Smart Villagers‘. Über Digitalisierungen und soziale Innovationen in ländlichen Räumen« – Prof. Dr. Gabriela Christmann, Leibniz IRS
  • »Smart Country Side – Die Digitalisierung ländlicher Räume in Lippe und Höxter« – Heidrun Wuttke, GfW Kreis Höxter

16:00 – 16:10 Zusammenfassung und Abschluss Tag 1

 

Programm Tag 2 (13.05.2020)

 

09:30 Techniktest (optional)

10:00 – 11:00 Parallele Ideenworkshops

11:00 – 11:30 Pause

11:30- 12:30 Abschlussrunde

  • Zusammenfassung der Ergebnisse aus den Ideenworkshops
  • Abschließende Fragerunde