Digitales Dorf Bayern

Digitale Dienste zur Unterstützung der Nahversorgung in Bayern

Der ländliche Raum leidet zunehmend unter dem stetigen Verschwinden klassischer Dorfläden als Einkaufsmöglichkeiten für Waren des täglichen Bedarfs. Damit einher gehen länger werdende Wege, die Bürger aus Dörfern zurücklegen müssen um Brötchen, Käse, Wurst oder Gemüse besorgen zu können. Wir wollen die Wege für die Nahrungsmittelversorgung durch den Einsatz und die Erprobung eines mobilen Verkaufsfahrzeugs verkürzen, das in den Ortsmitten jener Dörfer hält, die keine eigene Versorgung mehr haben. Ergänzt wird das Angebot um einen digitalen Marktplatz, der Bürger, regionale Erzeuger und Dorfläden miteinander vernetzt, sodass neben Spontankäufen im Fahrzeug auch online Bestellungen getätigt werden können.

Unsere Leistungen für Sie im Projekt Digitales Dorf Bayern

 

Unsere Idee

Wie die Versorgung ländlicher Räume mit Hilfe von neuen Informations-und Kommunikationstechnologien unterstützt und damit die Zukunftsfähigkeit dieser Räume gesichert werden kann.

Mobiler Dorfladen

Im Rahmen des Projektes wird ein digitaler Marktplatz entwickelt, der sich an der BestellBar der Digitalen Dörfer orientiert. Die Zustellung der Waren erfolgt über den mobilen Dorfladen. 

Digitale Nahversorgung

Bürger werden an die Möglichkeit der Digitalisierung in der Nahversorgung herangeführt.