Fraunhofer-Leitprojekt »Cognitive Agriculture (COGNAC)«

Smart Farming: Mit Fraunhofer zur hocheffizienten und nachhaltigen Landwirtschaft der Zukunft.

 

Digitalisierung
als Chance für die Landwirtschaft

Im Fraunhofer-Leitprojekt »Cognitive Agriculture« (kurz: »COGNAC«) forschen acht Fraunhofer-Institute gemeinsam im Bereich Smart Farming, um Landwirten in einer digitalisierten Welt hohe Produktivität im Einklang mit weiteren Zielen wie Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz oder Produktqualität zu ermöglichen.

 

Mithilfe innovativer Konzepte für Automatisierungen und neuartiger Sensorik baut Fraunhofer ein datenbasiertes landwirtschaftliches Ökosystem auf – einen »Agricultural Data Space«, der zum Meilenstein in der digitalisierten Landwirtschaft werden soll.

 

Die Wertschöpfungskette beginnt bei der landwirtschaftlichen Erzeugung, schließt aber perspektivisch weitere Prozessschritte und Verarbeitungsschritte mit ein.

 

Smart Farming
im Blog

Aktuelle Artikel, Informationen und Erkenntnisse rund um Smart Farming und zum Fraunhofer-Leitprojekt »COGNAC«.

Projektflyer

Fraunhofer-Leitprojekt »Cognitive Agriculture«

Weitere Informationen zum Projekt.

Innovationsbereiche im Smart-Farming-Projekt »Cognitive Agriculture«

Mit »COGNAC« konzipiert und erprobt Fraunhofer nicht nur eine integrierte Plattform für die informationsbasierte (kognitive) Landwirtschaft, sondern erstellt außerdem entsprechende Automatisierungskonzepte, Monitoringlösungen und kognitive Dienste. Ziel ist es, Wege aufzuzeigen, die zahlreichen Insellösungen anzubinden und als Ganzes durchgängig nutzbar zu machen, um höchste Produktivität und Nachhaltigkeit zu erreichen.

© iStock/wundervisuals/IESE

Digitales Ökosystem

Agricultural Data Space


Einfacher Datenaustausch in einem agrarspezifischen Digitalen Ökosystem, das multivalente Nutzung und Verknüpfung komplexer Datenmengen der Landwirtschaft in sicheren Datenräumen ermöglicht und hierbei kognitive Dienste unterstützt.

Agricultural Data Space

Biosphärenmonitoring - Neuartige Sensorik, Fraunhofer IESE
© iStock/wundervisuals/IESE

Biosphärenmonitoring

Neuartige Sensorik


Automatisierte Aufnahme, Integration und Interpretation mehrkanaliger hochaufgelöster Messdaten aus neuartigen drohnen- und robotergestützten Sensorsystemen zur Unterstützung der informationsbasierten Entscheidungsfindung.

Neuartige Sensorik

Autonome Feldrobotik - Innovative Automatisierungskonzepte, Fraunhofer IESE
© iStock/wundervisuals/IESE

Autonome Feldrobotik

Innovative Automatisierungskonzepte


Autonome Feldrobotik für pflanzenspezifische Feldarbeit mittels einer
leichtgewichtigen und elektrifizierten Robotikplattform mit spezifischen Sensorsystemen.

Innovative Automatisierungskonzepte

Entscheidungsunterstützung - Kognitive Dienste, Fraunhofer IESE
© iStock/wundervisuals/IESE

Entscheidungsunterstützung

Kognitive Dienste


Kognitive Dienste verarbeiten die Daten zu Informationen, die letztlich der Entscheidungsunterstützung und Prozessoptimierung dienen. Dabei kommen Verfahren aus der Künstlichen Intelligenz (KI), ebenso wie klassische statistische Analysen oder Regelsysteme zum Einsatz.

Kognitive Dienste

Aktuelles zu Smart Farming und dem Fraunhofer-Leitprojekt »COGNAC«

 

Fraunhofer InnoVisions

Digitales Ökosystem für Acker, Stall und Hof

Im Fraunhofer-Leitprojekt »Cognitive Agriculture« entwickeln acht Fraunhofer-Institute digitale Konzepte und Technologien für eine zukunftssichere Landwirtschaft.

 

Smart Farming im Blog / 12.11.2020

Seismische Oberflächenwellen zur Messung der räumlichen Bodendichte

Das Fraunhofer IKTS entwickelt im Fraunhofer-Leit­projekt COGNAC ein automatisiert arbeitendes, roboter­fähiges System zur Messung der Bodendichte im ersten Tiefenmeter, mit dem räumliche Bodendichtekarten erzeugt werden und in die Bearbeitungsplanung einbezogen werden können.

 

Smart Farming im Blog / 5.11.2020

Mathematik und Big Data auf dem Feld – Kognitive Dienste unterstützen die Landwirtschaft

Mathematik und Big Data können die Landwirtschaft unterstützen! 

Wie digital ist Landwirtschaft?

Hören Sie im ZD.B Podcast (6. Folge), wie Digitalisierung die Landwirtschaft verändert. Im Interview IESE-Institutsleiter Prof. Peter Liggesmeyer.

Anmeldung zum
Projekt-Newsletter

Bleiben Sie informiert rund um unser Fraunhofer-Leitprojekt COGNAC − über Neuigkeiten, Expertenbeiträge, Workshops und Konferenzen. Der Newsletter erscheint 2-3 Mal pro Jahr.

Fraunhofer-Kompetenzen im Bereich Landtechnik und Smart Farming

Die acht beteiligten Institute der Fraunhofer-Gesellschaft arbeiten in unterschiedlichen Bereichen an Innovationen für die Landwirtschaft. Im Folgenden sind beispielhaft Kompetenzen und Projekte aufgeführt.

Kompetenzen

Fraunhofer IESE

  • Digitale Plattformen für das Smart Farming
  • Digitale Ökosysteme
  • Data Engineering
 
 
 
 
 
 

Beherrschung der Softwarediversität in der Landtechnik

Digitale Dörfer

Kompetenzen

Fraunhofer IFF

  • Optische Sensorsysteme für die Erfassung von agronomischen Parametern bei Kulturpflanzen
  • Entwicklung industrieller Softsensoren mittels Maschinellem Lernen
  • Nutzbarmachung spektraler Messsysteme für den Consumer-Markt
 
 

Softsensorik

Kompetenzen

Fraunhofer IKTS

  • Wasserreinigung, Wasserkreislaufschließung, Wertstoffrückgewinnung
  • Bioenergie, Energiespeicherung, Energiewandlung, Energiemanagement
  • Sensorik und Aktorik, Mikro- und Nanoelektronik sowie industrielle Prüfsysteme

Kompetenzen

Fraunhofer IOSB

 
 

Projekt AgriApps

Projekt AGATA

Kompetenzen

Fraunhofer IPA

  • Autonome Kleinroboter für die Landwirtschaft
  • Cloud-Navigation mit sensorübergreifender Lokalisierungsmethodik zur kooperativen Planung im Feldschwarm
  • Aktorik für Anwendungen im Bereich Precision Farming
  • Vertical Farming im urbanen Kontext
 

Robotik in der Landwirtschaft  

Cloud-Navigation  

Vertical Farming  

Kompetenzen

Fraunhofer IPM

  • Mobile Sensorik für hochempfindlichen Nachweis der N2O Emission von Feldern
  • Gasprobenahme-System für den Einsatz in der Landwirtschaft
  • Leichtgewichtige Sensorik zur 3D-Erfassung aus der Luft
  • Interpretation und Auswertung von 3D-Daten und 2D-Bilddaten
 

Lachgassensoren in der Landwirtschaft

Objekterfassung-Laserscanning

Kompetenzen

Fraunhofer ITWM

  • Ressourceneffiziente Logistikplanung unter Unsicherheit
  • Mehrkriterielle Entscheidungsunterstützung
 
 
 
 
 
 

ConWearDi − Smarte Prozesse im Bauwesen  

Smart Farming  

Kompetenzen

Fraunhofer IVI

  • Elektrische Antriebsstränge
  • Automatische Fahrzeugführung
  • Ortungsverfahren und Trajektorienplanung für Fahrzeuge
  • Automatisierte Schnellladung
  • Intelligente Energieversorgungskonzepte
  • Hochautomatisierte Feldgerätetechnik
 

Automatisierte Landwirtschaft  

Ansprechpartner des Fraunhofer-Leitprojekts »Cognitive Agriculture«

Peter Liggesmeyer

Contact Press / Media

Prof. Dr.-Ing. Peter Liggesmeyer

Director Fraunhofer IESE
Project Manager »Cognitive Agriculture«

Fraunhofer-Platz 1
67663 Kaiserslautern

Telefon +49 631 6800-1100

Ralf Kalmar

Contact Press / Media

Ralf Kalmar

Business Development Manager
Contact for Smart Farming
Contact for »Cognitive Agriculture«

Fraunhofer-Platz 1
67663 Kaiserslautern

Telefon +49 631 6800-1603

  • E-Mail senden
Bernd Rauch

Contact Press / Media

Bernd Rauch

Project Manager, Dept. Architecture-Centric Engineering

Fraunhofer-Platz 1
67663  Kaiserslautern, Germany

Telefon +49 631 6800-2241