Innovationsthemen

95% aller hergestellten Mikroprozessoren arbeiten nicht in PCs, wie man vielleicht denken könnte, sondern sind mehr oder weniger unauffällig in Alltagsgegenstände, Geräte und Maschinen integriert. Die von diesen Mikroprozessoren ausgeführten Programme, die die zahlreichen Funktionen eingebetteter Systeme realisieren, unterliegen sehr unterschiedlichen Anforderungen. Software ist allgegenwärtig – mit seiner Kompetenz im Software und Systems Engineering arbeitet das Fraunhofer IESE zurzeit an folgenden hochaktuellen Forschungsthemen:

 

Smart Ecosystems

Smart Ecosystems schlagen eine Brücke zwischen den Systemklassen. Informationssysteme, eingebettete Systeme, mobile Apps, emergente Systeme und CPS verschmelzen zu einem einzigen Software Ecosystem, in dem Einzelsysteme über das Internet der Dienste, Dinge, und Daten vernetzt sind und organisationsübergreifende innovative Lösungen entstehen können.

 

Smart Rural Areas

Das Leben in ländlichen Regionen zukunftsfähig zu gestalten ist unsere gemeinsame Aufgabe in Politik, Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft. Das Beschreiten neuer und innovativer Wege soll von Wissenschaft und Forschung nach besten Kräften unterstützt werden. Das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE in Kaiserslautern sieht sich deshalb als Wegbereiter und -begleiter zukunftsweisender Ideen, welche in zahlreichen Kooperationen mit Wirtschaftsunternehmen erarbeitet werden.
 

Industrie 4.0

Die Digitalisierung von Unternehmen, sowohl vertikal von ERP-Systemen hinunter bis zum einzelnen Sensor einer Fertigungslinie, als auch horizontal in der Vernetzung von Wertschöpfungsketten, birgt zahlreiche Herausforderungen.

 

Big Data

Die Diskussion über Big Data ist weitaus mehr als die geschickte und gewinnbringende Analyse von Internetdaten. Im Zeitalter der vierten industriellen Revolution und dem Aufkommen von Cyber-Physical Systems und schlussendlich hochgradig integrierten Smart Ecosystems geht es darum, einen tatsächlich greifbaren Mehrwert für Unternehmen und Individuen aus der potenziellen Verfügbarkeit eines schier unendlich großen Datenschatzes zu schaffen.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns bei Twitter Besuchen Sie unser Xing-Profil Treffen Sie uns bei LinkedIn Unser Video-Channel bei Youtube