Finanzdienstleister und Softwarehersteller

Auf dem Weg ins digitale Morgen werden Prozesse digitalisiert, automatisiert und vernetzt. Informationssysteme und Software auf mobilen Endgeräten steuern diese Prozesse und Abläufe und machen sie erlebbar. Gleichzeitig entsteht im beginnenden Zeitalter der Digitalisierung eine Vielzahl neuer und zum Teil disruptiver Geschäftsmodelle, die Kunden neue Dienstleistungsangebote erleben lassen und neue Märkte schaffen – und dabei zum Teil bestehende Angebote sogar vom Markt verdrängen können: Die Digitalisierung wird unseren Alltag auf gesellschaftlicher, politischer und wirtschaftlicher Ebene verändern.

Vernetzte Informationssysteme und mobile Systeme durchdringen unser Alltagsleben in vielen Bereichen. Firmeninterne Systeme wie ERP, CRM, ICIS, Buchhaltungs- und Rechnungssysteme werden neben der Unterstützung und Automatisierung von Geschäftsprozessen und der täglichen Abwicklung von Millionen von Transaktionen in Zukunft auch mit anderen Systemklassen, z.B. Social Media, eCommerce, FinTech, Systemen in Fahrzeugen und in anderen Unternehmen – auch aus anderen Branchen – vernetzt sein und interagieren. So entstehen bessere, höher verfügbare, datenbasierte und personalisierte Dienste für Kunden und Nutzer: digitale Ökosysteme.

Wir bieten Spitzenforschungs- und Entwicklungsleistungen im Bereich Informationssysteme, mobile Systeme und digitale Ökosysteme an.

Innovation & Strategy

  • Wir sind Ihr Inkubator und Ihre Werkstatt: Wir begleiten Ihre Digitalisierungsprojekte von der Ideation bis zum Rapid Prototyping in unseren Innovation Labs mit garantierten Qualitäten wie Security, Privacy und User Experience.
  • Wir entwerfen für Sie und mit Ihnen Ihr digitales Ökosystem, um mit neuen Geschäftsmodellen langfristig Ihren Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei begleiten wir Sie bei der Umsetzung.

Diagnostics & Optimization

  • Wir optimieren Ihre IT- und Software-Prozesse auf wettbewerbsfähige Produktivität, Qualität und regulatorische Anforderungen für Software- und Anwendungsentwicklung.
  • Wir optimieren Ihre Softwarearchitekturen auf Adäquatheit für zukünftige Herausforderungen, Qualität und Langlebigkeit.
  • Wir optimieren die User Experience Ihrer Software und Systeme – Ihre Kunden werden es lieben, mit Ihrer Software zu arbeiten!

Engineering Support

  • Wir unterstützen Sie bei der Konzeption Ihrer Software – von den Anforderungen über die Architektur bis hin zum User Interface und den richtigen Testfällen –, um von Anfang an sicherzustellen, dass die Komplexität von Ökosystemen, Softwaresystemen und Anwendungen beherrschbar bleibt.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme! Gerne besprechen wir Ihre individuellen Herausforderungen mit Ihnen und entwerfen eine Lösung auf Basis unserer Kompetenzen. Als Teil der Fraunhofer-Gesellschaft bieten wir

  • erstklassiges Know-how im Bereich Software & Systems Engineering (nach dem Stand der Technik und dem Stand der Wissenschaft) in all unseren Dienstleistungen und Kompetenzen
  • Neutralität und Objektivität
  • Unabhängigkeit

Ausgewählte Projekte

 

Mit Big Data Geschäftsprozesse verbessern

Die rapiden Fortschritte in der Informationstechnologie (IT) haben zahlreiche Auswirkungen auf die Weltwirtschaft. Eine davon ist, dass sehr schnell sehr viele und sehr unterschiedliche Messdaten produziert werden. Die Verfügbarkeit solcher »Big Data« schafft neue Chancen für die Wirtschaft, bringt aber auch zahlreiche völlig neue Herausforderungen mit sich.

 

Software-Cluster: SWINNG – Prozessinnovationen in der Software-Industrie

Wie arbeiten verschiedenste Organisationen in einem Clusternetzwerk miteinander? Welche Bedarfe bestehen in der Wirtschaft an emergenter Software? Was ist notwendig, damit emergente Software am Markt Erfolg hat? Wie kann emergente Software ein Megatrend werden?

 

Fujitsu EST: Innovation nachhaltig in der Produktentwicklung verankern

Als internationaler Teil des Technologiebereichs von Fujitsu befasst sich Fujitsu EST mit Management- und Entwicklungsaktivitäten von Kernsoftwareprodukten und schlägt damit eine wichtige Brücke zwischen den Technologiegruppen des Unternehmens und seinen internationalen Kunden und Partnern.

 

UID4Mobile: Skalierbares User Interface Design für mobile Applikationen

Mobile Geschäftsanwendungen (Apps) sind heute allgegenwärtig in unserem täglichen Leben. Im privaten Umfeld sind wir beispielsweise beim Online-Banking, auf Reisen am Flughafen und an Bahnhöfen, bei der Exploration unserer aktuellen Umgebung oder bei der multimedialen Unterhaltung in Kontakt mit Apps.

 

SECCRIT: SEcure Cloud computing for CRitical infrastructure IT

Anforderungen an die Cloud wie hohe Verfügbarkeit, Widerstandsfähigkeit und IT-Sicherheit, aber auch deren garantierte Erbringung sind für die Nutzung von Cloud-Technologien im Bereich der kritischen Infrastrukturen unerlässlich. Allerdings stellt die garantierte Umsetzung dieser Anforderungen weiterhin eine Herausforderung dar.

 

BASF SE

Die BASF SE ist mit mehr als 70 Millarden Euro Umsatz und über 110.000 Mitarbeitern weltweit das größte Chemieunternehmen der Welt. Auch hier sind Software und IT-Dienstleitungen ein integraler Bestandteil der Unterstützung von intenern und externen Geschäftsprozessen.

 

Cosmos Direkt Gruppe (Cosmos Finanzservice GmbH)

Für unseren Kunden Cosmos haben wir die IT-Infrastruktur analysiert und – auch in Verbindung mit Anforderungen sowohl geschäftlicher Natur als auch solchen aus dem IT-Bereich – eine nachhaltige Ziel-IT-Infrastruktur entwickelt, die in ein großes Gesamtbild eingebunden ist.
 

ECOPETROL S.A., Kolumbien

Für unseren Kunden ECOPETROL S.A. in Kolumbien brachten wir die Unternehmensstrategie und die Geschäftsziele mithilfe unserer bewährten GQM+Strategies® Methode mit den IT- und softwarebezogenen Aktivitäten in Einklang. Dies führte zu einer größeren unternehmensweiten Transparenz der Ziele, Strategien und Messdaten, einer Verdeutlichung des Wertes, den die IT und die Softwareentwicklung zu den Geschäftszielen des Unternehmens beitragen, mehr Objektivität bei der Entscheidungsfindung sowie weiteren Vorteilen

 

Finanz Informatik GmbH & Co.KG

Für unseren Kunden FinanzInformatik haben wir eine Reihe von Usability-Tests durchgeführt und dadurch eine Entscheidung darüber ermöglicht, welche Bildschirmdarstellung und welches grafische Benutzerschnittstellendesign sich in Bezug auf Effizienz, Effektivität und Korrektheit der Informationen bei der täglichen Arbeit eines Bankangestellten mit den Kunden am besten eignet.
 

Giesecke & Devrient GmbH

Für unseren Kunden Giesecke & Devrient haben wir die Methode des internen Code-Reviews bei der Kernentwicklung von Kartenchips optimiert. Dies geschah hauptsächlich mittels engerer Reviewkriterien auf der Grundlage verschiedener rollenbasierter Sichten auf den Code.
 

Fujitsu Labs, Japan

Seit 2006 arbeiten das Fraunhofer IESE und Fujitsu Labs in gemeinsamen Forschungs- und Transferprojekten zusammen. Diese Zusammenarbeit begann im Bereich Anforderungsengineering, besonders in den Bereichen Anforderungsspezifikation, nichtfunktionale Anforderungen, Anforderungsreviews und Nachverfolgbarkeit von Anforderungen. 2010 wurde die Kooperation erweitert und umfasst nun auch die Themen Architektur, Benutzerfreundlichkeit („Usability“) und Benutzererfahrung („User Experience“) sowie Anforderungserhebung. Fujitsu Labs gab vor kurzem bekannt, dass Fujitsu Labs die angepassten Methodiken des Fraunhofer IESE erfolgreich in die Fujitsu Business Units übertragen hat.

 

Lufthansa AG

Wir haben unseren Kunden Lufthansa AG auf der Basis unserer Kompetenz im Architecture-Centric Engineering bei der Auswahl einer neuen Technologie für eines seiner operativen Systeme unterstützt.
 

Lufthansa Systems AG

Unseren Kunden Lufthansa Systems haben wir bei der Vorbereitung einer durchgängigen Entwicklung von mobilen Applikationen als Ergänzung zu bestehenden Produkten unterstützt. Basierend auf einer mobilen Muster-App wurde ein Prozess von einem Feature bis zu einem ausführbaren Prototyp definiert und getestet. Bei der Entwicklung des Prototyps wurden das UI und das Interaktionsdesign sowie der Architekturentwurf hauptsächlich von Experten des Fraunhofer IESE entwickelt, während die Implementierung des Prototyps wie schon in anderen vergleichbaren Kundenprojekten des Fraunhofer IESE von einem Team studentischer Entwickler durchgeführt werden konnte. 2011 setzten das Fraunhofer IESE und Lufthansa Systems ihre Zusammenarbeit zum Thema mobile Apps fort
 

SAP AG

Katastrophen oder auch Großschadensereignisse führen nicht selten zu extremer Belastung bei den zuständigen Einsatz- und Sicherheitskräften. Als Partner im interdisziplinären Projektkonsortium war das Fraunhofer IESE mit der Durchführung des Anforderungsengineering betraut. Für die Erhebung der Anforderungen für die zu konzipierende Plattform mussten zahlreiche Einrichtungen der öffentlichen Sicherheit (z.B. Polizei, Feuerwehren, Technisches Hilfswerk, etc.) unter Beachtung der jeweiligen Sicherheits- und Geheimhaltungsaspekte hinsichtlich ihrer internen Organisation analysiert werden, wobei gleichzeitig die Vertraulichkeit bestimmter Aspekte dieser Einrichtungen gewahrt werden musste.
 

Tekla Corporation, Finnland

Damit sichergestellt wird, dass die Wartungskosten erträglich bleiben, führte Tekla gemeinsam mit dem Fraunhofer IESE und in Kooperation mit R&D Ware Oy, einem finnischen Beratungsunternehmen im Bereich Software Engineering, eine Architekturevaluierung durch. Die Ergebnisse der Architekturevaluierung ermöglichen es Tekla, sehr gezielte und fokussierte Verbesserungsmaßnahmen durchzuführen. Außerdem unterstützte das Fraunhofer IESE Tekla dabei, seine Architekturpraktiken und seine agilen Entwicklungsprozesse in Einklang zu bringen.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns bei Twitter Besuchen Sie unser Xing-Profil Treffen Sie uns bei LinkedIn Unser Video-Channel bei Youtube