Safety Engineering

Die zunehmende Vernetzung von verschiedenartigsten Systemen eröffnet vielfältige Möglichkeiten hinsichtlich neuer Anwendungen und Dienste. Das Potenzial ist gewaltig, allerdings ist in vielen Bereichen die Gewährleistung von Sicherheit unabdingbar und ein möglicher Show-Stopper. Letztlich ist nur ein sicheres Produkt auch tatsächlich ein Produkt!

 

safeTbox – Safe Time and Money

Modellbasierte Ansätze sind ein Mittel, um der stetig wachsenden Komplexität Herr zu werden. Abstraktion, Modularisierung, Hierarchisierung und Verfolgbarkeit untermauert durch adäquate Werkzeugunterstützung erhöhen die Effizienz und senken die Fehleranfälligkeit.

Unsere kostenlose safeTbox-Suite zeigt, wie modellbasiertes Safety Engineering und Systems Engineering umfassend und effektiv integriert werden können.

 

ConSerts: Offen, adaptiv – und dennoch sicher!

Systeme sind zunehmend vernetzt, offen und adaptiv. Etablierte Methoden des Safety Engineering sind aufgrund dieser Charakteristika nur noch bedingt anwendbar.

ConSerts sind ein neuartiger Ansatz, um Systeme bedingt, in Abhängigkeit von angenommenen Eigenschaften ihrer Umgebung, zu zertifizieren. Die Überprüfung der Eigenschaften findet zur Laufzeit statt.

 

Mit Sicherheit innovativ

Viele neue Produktideen beziehen Smartphones oder andere CE Hardware mit ein, und es stellt sich die Frage, ob trotz des Einsatzes nicht vertrauenswürdiger Komponenten ein stichhaltiges Sicherheitskonzept erstellt werden kann. Mit Ihnen gemeinsam sorgen wir dafür, dass Ihre Produkte nicht nur innovativ, sondern auch sicher sind!

Werkzeuge