Architekturbewertung

Ob Technologieentscheidung, Vorhersage von Qualitätseigenschaften oder Beurteilung der zu erwartenden Weiterentwicklungskosten: Eine Architekturbewertung liefert hilfreiche Fakten und Einsichten.

Risiken- und Kostenminimierung durch geeignete Softwarearchitektur

Durch eine Architekturbewertung können Entscheidungen vorbereitet und mit Fakten unterfüttert werden, Probleme können frühzeitig erkannt und gebannt werden, Risiken und dadurch entstehende hohe Kosten können vermieden werden.

Die Bewertung der Softwarearchitektur liefert dabei Antworten auf zum Beispiel die folgenden Fragen: Wie gut sind die Anforderungen der Stakeholder verstanden und umgesetzt? Wie gut sind die Lösungskonzepte und Design-Entscheidungen der Softwarearchitektur geeignet, um die Anforderungen angemessen zu adressieren? Und wie konform sind die Lösungskonzepte der Architektur in der Implementierung umgesetzt?

Entscheidend für die Auswahl der Methodik und den Aufwand einer Architekturbewertung ist der Grad der notwendigen Konfidenz der Bewertungsergebnisse. Hier können wir auf Werkzeuge für modellbasierte Vorhersagen, Simulationen und Architecture Compliance Checking zurückgreifen. Des Weiteren begleiten und unterstützen wir auch die Entwicklung von Architekturdurchstichen und Prototypen.
 

Unser Werkzeug FERAL


Es gibt Situationen, die Architekten nur mit Unterstützung von geeigneten Werkzeugen meistern, insbesondere dann, wenn die Systeme größer und komplexer werden und Prototyping beispielsweise wegen sehr hoher Kosten von eingebetteter Hardware nicht wirtschaftlich möglich ist. Deshalb wird unsere Architekturbewertung durch Simulationen mit dem Tool FERAL unterstützt.

FERAL simuliert die Effekte von Architekturentscheidungen, die häufig weitreichende Auswirkungen haben und daher basierend auf Fakten getroffen werden sollten. Mit FERAL erstellen wir Architekturprototypen von (insbesondere von eingebetteten Systemen), simulieren die Auswirkungen von Entscheidungen auf Systemebene, prüfen frühzeitig, ob sich neue Ideen effizient umsetzen lassen, und stellen sicher, dass die richtigen Dinge richtig umgesetzt werden.

Kundenstatement
 

„Im Rahmen des Auswahlprozesses zur Ablösung eines operativen Systems hat Fraunhofer IESE die konzeptionelle Phase der Systementwicklung begleitet. Es wurden zukunftsfähige Möglichkeiten der technischen Realisierung analysiert und eine neutrale Bewertung des existierenden Produktes entsprechend unseren Anforderungen durchgeführt. Die Leistung war beeindruckend, da innerhalb kürzester Zeit auf sehr professionellem Niveau eine fundierte Basis zur weiteren Vorgehensweise geschaffen werden konnte. Besten Dank an das Fraunhofer IESE für die erfolgreiche Zusammenarbeit!”

Michael Nachtigäller, Deutsche Lufthansa AG
Robert Bade, Lufthansa Cargo