Requirements Engineering

Engineering Satisfaction!

Erwartungen erfüllen oder gar übertreffen – das zeichnet erfolgreiche Unternehmen aus!

Um aber zu gewährleisten, dass Erwartungen von einem Softwaresystem erfüllt werden können, müssen sie erst einmal bekannt sein.

Das Requirements Engineering (RE) bildet die Grundlage dafür, dass eine Software auch wirklich das leistet, was sie leisten soll, und dass sie erfolgreich und problemlos benutzt werden kann.

Mit der einmaligen Erfassung technischer Software-Features ist es aber noch lange nicht getan. Vielmehr ist Requirements Engineering ein ganzheitlicher Gestaltungs- und Entscheidungsprozess, der den gesamten Software(entwicklungs)lebenszyklus begleitet.

Daher ist es sehr wichtig, dass Anforderungen aus allen in einem Projekt involvierten Perspektiven betrachtet werden. Unser integrierter Ansatz “Satisfy” stellt sicher, dass die Ziele und Anforderungen von Kundenorganisationen und Endbenutzern, aber auch von Entwicklungsingenieuren explizit erfasst und  in Einklang gebracht werden. Die entsprechenden Methoden und die breite Erfahrung, die wir in dieser Hinsicht entwickelt haben, werden deshalb auch für Ihr Requirements Engineering die bestmögliche Unterstützung liefern.

Neben einem breiten Portfolio von Leistungen in den Bereichen Anforderungserhebung, -analyse, -spezifikation, -validierung und -management liegen unsere inhaltlichen Schwerpunkte auf der integrierten Gestaltung von Business und IT, auf innovativer und nutzer-zentrierter Software sowie auf der Optimierung und Anpassung von Anforderungsprozessen auf der Basis schlanker Prinzipien.

Daher bieten wir sowohl Unternehmen, die Software entwickeln, als auch Unternehmen, die Software verwenden, Unterstützung in den Bereichen Consulting, Outsourcing, Coaching und Technologietransfer.