Architektur im Zentrum

Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE

Architektur im Zentrum

Die Architektur eines Softwaresystems definiert die wichtigsten Entwurfsentscheidungen und ist verantwortlich für die korrekte Umsetzung aller Arten von Anforderungen innerhalb der technischen, organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen. Folglich betrachten wir die Architektur als Zentrum der Softwareentwicklung.

Mit anderen Worten, wir sehen die Architektur als Mittler zwischen

  • Business und Technologie: Sie verbindet geschäftliche Anforderungen jeder Art und eine technische Lösung in einem Softwaresystem.
  • verschiedenen Unternehmen, die mit Softwaresystemen zu tun haben, wie solchen, die ein System verwenden; solchen, die es erstellen; und solchen, die es betreiben.
  • unterschiedlichen Stakeholdern eines Systems, indem es die Anforderungen in Einklang bringt und die Kommunikation erleichtert.
  • wichtigen Anforderungen wie Kosten, Zeit und Qualität, die gut gegeneinander abgewogen werden müssen.
  • verschiedenen Lebenszyklusphasen eines Softwaresystems: Entwicklung, Einsatz, Betrieb und Stilllegung.

Social Bookmarks